Die Arbeit von Feuerwehr, Rett

Die Arbeit von Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz im Rheinisch-Bergischen Kreis ist von der Corona-Lage in besonderem Maße betroffen. Die Einschränkungen für Einsatzkräfte sind derzeit hoch – doch Bürgerinnen und Bürger können einen Beitrag leisten, sie zu entlasten.

Hier erklärt Kreisbrandmeister Wolfgang Weiden, was jede und jeder Einzelne tun kann. 👉https://t1p.de/trq7

Foto: Fotografie Joachim Rieger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.